Transport von Pharma Produkte an Umbegungstemperatur (+15°C/+25°C)

Bevor im Hände von Endverbraucher zu sein, müssen sich die Medikamente weit entfernt von den grossen internationalen Pharmaunternehmen, Herstellern, Grosshändlern, Depots oder Apotheken befinden.

Pharma Produkten : vorsichtig transportieren

Wie bei Lebensmitteln unterliegen Pharma Produkte vielen Regeln betreffend Sicherheit der Lagerung, des Transports, der Lieferung usw. Daher sollten sie weder zu hohen Temperaturen noch zu niedrigen Temperaturen ausgesetzt werden, da ihre chemischen Eigenschaften verändert werden könnten: im Falle von Krankheiten wird es nicht mehr wirksam für unser Körper.

 

Der Transport den Medikamenten in gute Bedingungen und mit kontrollierter Temperatur gewährleistet es, unabhängig von der Wetterbedingungen außerhalb des Fahrzeug, im Sommer wie im Winter. Im Allgemeinen ist der Transport von Arzneimitteln in 3 Temperaturstufen unterteilt:

  • < -20°C
  • +2°C / +8°C
  • +15 / +25°C

 

Hier werden wir uns an der letzten Ebene interessieren.
Obwohl es am einfachsten zu sein scheint, ist diese sogenannte „Raumtemperatur“ gerade die komplexeste, da ihre Temperaturerhaltung im Bereich von +15°C/+25°C liegen muss, im Winter, wie im Sommer. Wie kann man also in diesem Fall vermeiden, dass im Sommer heiß Luft und im Winter kalte Luft strömt?
Der Transport von Medikamenten (oder wärmeempfindlichen Produkten) ist eine echte Herausforderung. Die Nichteinhaltung der guten Beförderungsbedingungen kann dazu führen, die Ware bei nicht ordnungsgemäßer Lieferung abgelehnt wird und somit erhebliche finanzielle Verluste entstehen.

OLIVO, seit über 60 Jahren Experte für Kühllogistik, hat die Lösung für Sie: die Verwendung der Platte „ambient“ +21°C in ihren Isoliercontainer. In der Tat wird die eutektische Platte +21°C (nach einem ausreichenden Temperauranstieg : Implementationstipps) die Wärmeverluste im Winter ausgleichen, um die Temperatur im Behälter höher als +15°C zu halten und im Sommer die Wärmeeinträge ausgleichen, um die Temperatur der Produkte unter +25°C zu halten.

Der Transport von Arzneimitteln ist weltweit durch das Arzneimittelgesetz (Festlegung der Vorschriften für Gesundheitsprodukte, deren herstellungs- und Verkaufsbedingungen, sowie Transport und Lagerung), sowie durch die Verfahren der Good Distribution Pratice geregelt (GDP), einschließlich der Erinnerung an die Hygienepflicht beim Transport von Gesundheitsprodukten. Alle isothermischen Thermocontainer OLIVO erfüllen die thermischen und gesundheitlichen Hygieneanforderungen und sind daher leicht zu reinigen und zu desinfizieren.

GDP eröffnet auch die Möglichkeit der Rückverfolgbarkeit der Temperatur während des Transports, was OLIVO über seine Partner mit mehreren Temperaturerfassungslösungen anbietet. Zögern Sie nicht, uns diesbezüglich zu kontaktieren.

Schließlich handelt es sich bei den Medikamenten um verderbliche Waren und unterliegt daher dem ATP Regelung (übereinkommen über die internationale Beförderung von verderblichen Lebensmitteln): OLIVO bietet auf allen Isoliercontainern eine ATP Zertifikat an.

Der Transport von wärmeempfindlichen Produkten und ihre perfekte Temperaturhaltung ist eine der wichtigsten Prioritäten on OLIVO! Die Qualität dieser Produkte hängt von den für Ihren Transport verwendeten isothermen Lösungen ab. Deshalb können wir mit unseren perfekten Kenntnissen der Kältelogistik die Einhaltung dieser Temperaturen sowohl auf kurzen als auch auf langen Strecken garantieren (Land oder Lufttransport). Unser technisches Verkaufsteam hilft Ihnen, den Thermocontainer und Anzahl der Platen, die zur Gewährleistung der Kühlkette Ihrer Pharmazeutischen Produkte erforderlich sind, besser zu definieren.